Ausstellung von Gemälden auf Andalusien

JUAN HERNANDEZ ROSAL

JUAN HERNANDEZ ROSAL Geboren in Granada im Jahre 1948 und die aktuelle Anschrift in Roda de Bera (Tarragona).

Er ist Mitglied und Gründungspartner des Cercle de Belles Arts de Sant Feliu de Llobregat seit seiner Gründung im Jahr 1985.

Die ersten Schritte in Ziehtechnik, in einem kurzen Zeitraum von einigen Monaten in der Schule für Kunst und Handwerk in Granada gab sie im Jahr 1962 .

Zunächst Anliegen und Suche nach Wissen wurden auf der Bleistiftzeichnung und Ölmalerei über die Jahre basiert, wurde zunehmend Umfüllen in Zeichnung das ist, was es zur Zeit nimmt fast so exklusiv.

Seine Arbeit im Allgemeinen, vor allem auf städtischen, ländlichen Landschaft auf der Grundlage und im Grunde könnte so realistisch in der Kombination von Tinte und Farbstift immer auf der Suche für das Detail und die Harmonie der Zusammensetzung klassifiziert werden, auf die sie einen Farbton verleiht weichen in seinen Werken so markieren Sie den Tintenstrich, die er als eine künstlerische Identität ihrer Arbeit abheben möchten. Ausstellungen individuell und kollektiv, nicht reichlich vorhanden und werden vor allem in Katalonien, einige sehr sporadisch in anderen Regionen Spaniens.

Um nur einige zu nennen, können wir ihre Beteiligung an der Salo Frühling seit seiner Gründung (1987), Ausstellung im Centre Jujol Can Negre de San Joan Despi, andere wie TOT ART, Col.lectiu Kunst, Kulturhalle und 50-jähriges Jubiläum zu erwähnen Pfarrzentrum von Sant Feliu de Llobregat, auch in der Halle der Kultur von Maella (Zaragoza) und eine Galerie von Barcelona.